CBD Tropfen

Anwendungen

CBD Tropfen

Nach vielen Jahren der Vernachlässigung und ständig als ”schädlich” bezeichnet, bekommt Cannabis nun endlich seine verdiente Anerkennung.

Alle Pflanzen aus der Cannabis-Familie beinhalten mehr als 100 Cannabinoide. Die am weitestgehend erforschten Cannabinoide sind CBD und THC, wobei CBD im Gegensatz zu THC in mehreren Ländern als legale Substanz eingestuft wird.

Die Meinungen über CBD als Wirkstoff sind noch immer gespalten und die Vorurteile hierzulande teilweise groß. In der Regel resultiert dies aus Unsicherheiten über die Wirkung des CBD Öls, welches oft mit einer berauschenden Wirkung in Verbindung gebracht wird. Dem ist jedoch nicht so. CBD Öle haben keinerlei psychoaktive Wirkung. Zwar hat das CBD Öl keine Zulassung als Arzneimittel, dennoch werden ihm zahlreiche heilende Kräfte zugeschrieben, von denen insbesondere Krebspatienten profitieren können. CBD Öl ist nicht nur legal in Apotheken erhältlich, sondern gewinnt auch immer mehr an Beliebtheit.

Einige Anwendungsarten von CBD Öl

  • Fibromyalgie: Verringerung der Erkrankungssymptome und den damit verbundenen Schmerzen.
  • Posttraumatische Stressstörungen: CBD wirkt gegen Stress sowie Beklemmungen und weist dabei eine entzündungshemmende und beruhigende Wirkung auf.
  • Morbus Crohn: CBD hat eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung.
  • Multiple Sklerose: CBD besitzt die Fähigkeit, verschiedene Aspekte Multipler Sklerose zu reduzieren.
  • Asthma und Allergien: CBD Öl wirkt entzündungshemmend und das Immunsystem wird gestärkt.
  • Krebs: Bei der Chemotherapie ist der CBD-Stoff nützlich gegen Unwohlsein, Krämpfe und Schmerzen. CBD stoppt das Wachstum von Krebsgeschwüren, regeneriert dabei gleichzeitig beschädigte Zellen und bringt den Körper und dessen Funktionen wieder ins Gleichgewicht.
  • Gelenkschmerzen/Arthrose: CBD Öl hat eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung.
  • Sport: Athleten schätzen die Tatsache, dass CBD Öl Schmerzen, Verletzungen, Entzündungen und Muskelkrämpfe reduzieren kann.
  • Alzheimer und Parkinson: Aufgrund der neuroprotektiven Wirkung von Cannabinoiden nehmen Wissenschaftler an, dass der neurodegenerative Prozess verlangsamt werden kann.

Die oben genannten Einsatzgebiete sind nur einige Beispiele, bei denen Cannabidiol Öl angewandt werden kann. Das CBD Öl kann zudem auch bei folgenden Krankheiten Linderung oder sogar Heilung verschaffen:

  • BSE
  • Epilepsie
  • Hepatitis
  • Nervenkrankheiten
  • Rheuma
  • Übelkeit und Brechreiz

Wer Beschwerden oder gesundheitliche Probleme einer oben aufgeführten Art aufweist, sollte daher CBD Öl in Erwägung ziehen.

, , , , , , ,
Menü
reCAPTCHA demo: Simple page